Anzeige

Antwort schreiben  Thema schreiben 
Namenänderung
Verfasser Nachricht
Sofiaminnielli
Mitglied
*


Beiträge: 1
Gruppe: Registered
Registriert seit: Apr 2018
Status: Offline
Beitrag: #1
Namenänderung

Hallo!!

Ich heisse Sofia Konstantinidou. Nach meiner Heirat(im Rathaus Starnberg) habe ich den Namen von meinem Mann hinzufuegt. Ich hatte vor der Heirat mit meinem Konsulat gesprochen. Die hatten gesagt dass ich den Namen von meinem Mann hinzufuegen kann(Sofia Minnielli Konstantinidou). Jetzt aber akzeptieren diedas nicht, und die sagen dass die ein Fehler gemacht haben. Jetzt will ich wieder mein vorigen Namen haben(Sofia Konstantinidou), sonst ist meine Heirat in Griechenland nicht anerkannt!!Ich habe mit Rathaus Starnberg schon gesprochen aber die wissen auch nicht ob ich meinen Namen korrigieren kann!an wen kann ich mich wenden?Dieser Fehler habe ich nicht gemacht(mein Konsulat ist schuld) und jetzt leider habe ich viele Probleme gekriegt.Koennten Sie mir bitte helfen?Ich bin so verzweifelt, ich finde keine Loesung...

Anzeige

08.04.2018 06:43 PM
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren

Werbung - Das könnte Sie vielleicht auch interessieren:

Work & Travel - Arbeiten und Leben im Ausland - Informationen von unserem Partner Travelworks

Günstige Flüge, Hotels und Urlaubsreisen online buchen... klicken Sie hier für Informationen unseres Partners

Versicherungsschutz für ausländische Gäste, Studenten, Aupairs, Auswanderer: Informationen auf Konsulate.de
(Auch für das Schengenvisum (Besuchervisum). Günstig, mehrsprachig, zuverlässig und Online beantragbar!!)

HeFi
Aktives Mitglied
**


Beiträge: 5,155
Gruppe: Registered
Registriert seit: Apr 2012
Status: Offline
Beitrag: #2
RE: Namenänderung

Sofiaminnielli schrieb:
Ich heisse Sofia Konstantinidou. Nach meiner Heirat(im Rathaus Starnberg) habe ich den Namen von meinem Mann hinzufuegt.


nach deutschem Namensrecht geht das Icon_arrowu, Du bist aber Griechin !
Das Namensrecht unterliegt immer den Gesetzen des Staates, dessen Staatsangehörigkeit man/frau hat,
dh für Deinen Namen gilt griechisches Namensrecht und das lautet gem.
Namensrecht nach Ländern http://www.verwaltungsvorschriften-im-in...6-A001.pdf

Zitat:
Griechenland
Die Ehegatten führen keinen gemeinsamen Familiennamen kraft Gesetzes.
Jeder Ehegatte führt weiterhin den zur Zeit der Eheschließung geführten Familiennamen.

Sofiaminnielli schrieb:
...Jetzt will ich wieder mein vorigen Namen haben(Sofia Konstantinidou), sonst ist meine Heirat in Griechenland nicht anerkannt!!

Nach griechischem Recht führst Du auch weiterhin Deinen früheren Namen.
Es handelt sich um eine sog. "hinkende Namensführung", dh
in Deutschland führst Du einen anderen Namen als in Griechenland.

Der Fehler liegt mMn beim Standesamt in Starnberg, das Dich falsch beraten hat, indem es das für Deine Namensführung gültige griechische Recht nicht beachtet hat.
Warum wollen/sollen Frauen den Namen ihres Ehemannes annehmen?
DAS Icon_arrowu sind doch Regeln aus dem Mittelalter.

Lösungsmöglichkeiten:
1. Widerruf der Namenserklärung vor dem dt. Standesamt (wg Irrtums) und Korrektur des Heiratseintrages + neue geänderte Heiratsurkunde
notfalls per Amtsgerichtsentscheidung, falls das Standesamt seinen Fehler nicht korrigieren will oder

2. nach Einbürgerung gilt für Dich dann nur noch deutsches Namensrecht und dann kannst Du Doppelnamen führen.

Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 08.04.2018 08:14 PM von HeFi.

08.04.2018 07:45 PM
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben  Thema schreiben 

Druckversion anzeigen
Thema einem Freund senden
Thema abonnieren | Thema zu den Favoriten hinzufügen