Seiten (3): « Erste < Vorherige 1 2 [3] Letzte »
Anzeige

Antwort schreiben  Thema schreiben 
Mein Mann möchte Tochter aus Guinea holen. - Seite 3
Verfasser Nachricht
HeFi
Aktives Mitglied
**


Beiträge: 5,150
Gruppe: Registered
Registriert seit: Apr 2012
Status: Offline
Beitrag: #21
RE: Mein Mann möchte Tochter aus Guinea holen.

HeFi schrieb:
WAs ist denn aus Euch geworden?

Visum zum Kindernachzug
http://www.nds-fluerat.org/wp-content/up...achzug.pdf

Anzeige

08.11.2013 04:19 PM
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
HeFi
Aktives Mitglied
**


Beiträge: 5,150
Gruppe: Registered
Registriert seit: Apr 2012
Status: Offline
Beitrag: #22
RE: Mein Mann möchte Tochter aus Guinea holen. - Seite 2

HeFi schrieb:
1. Dieser § 32 AufenthG gilt nur, solange das Kind noch minderjährig (und ledig) ist,
maW: Euch läuft langsam die Zeit davon.
"(1) Dem minderjährigen ledigen Kind eines Ausländers ist eine Aufenthaltserlaubnis zu erteilen, wenn ...
Nr. 2. beide Eltern oder der allein personensorgeberechtigte Elternteil eine Aufenthaltserlaubnis, Niederlassungserlaubnis oder Erlaubnis zum Daueraufenthalt-EG besitzen und das Kind seinen Lebensmittelpunkt zusammen mit seinen Eltern oder dem allein personensorgeberechtigten Elternteil in das Bundesgebiet verlegt."

2. Ab dem 16. Lebensjahr des Kindes müssen weitere Bedingungen (deutsche Sprache) erfüllt werden, zB
"(2) Einem minderjährigen ledigen Kind, welches das sechzehnte Lebensjahr vollendet hat, ist eine Aufenthaltserlaubnis zu erteilen, wenn es die deutsche Sprache beherrscht..."
3. bis zum 16 Lebensjahr des Kindes genügt jede Aufenthaltserlaubnis des Sorgeberechtigten
"(3) Dem minderjährigen ledigen Kind eines Ausländers, welches das sechzehnte Lebensjahr noch nicht vollendet hat, ist eine Aufenthaltserlaubnis zu erteilen, wenn beide Eltern oder der allein personensorgeberechtigte Elternteil eine Aufenthaltserlaubnis, Niederlassungserlaubnis oder einer Erlaubnis zum Daueraufenthalt-EG besitzen."

Also redet bald mit der Ausländerbehörde, die die letzte Entscheidung dazu trifft (und ggf. mit einem im Ausländerrecht versierten Anwalt) und stellt bald den FzF-Antrag für das Kind (möglichst bevor es 16 Jahre alt ist).
Unabhängig davon bzw. parallel dazu sollte natürlich ein unbefristeter AT des Kindesvaters beantragt werden.

Was ist denn daraus geworden?
Ergänzung:
Für den Kindernachzug
für vor dem 1.1.2005 geborene Kinder ist nicht das alleinige Sorgerecht des Elternteils nötig, hier reicht auch das geteilte Sorgerecht, weil hier (gem. der Übergangsregelung in § 104 Abs. 3 AufenthG) noch § 20 (des alten) AuslG gilt.

Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 10.12.2014 02:19 AM von HeFi.

10.12.2014 01:56 AM
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
HeFi
Aktives Mitglied
**


Beiträge: 5,150
Gruppe: Registered
Registriert seit: Apr 2012
Status: Offline
Beitrag: #23
RE: Mein Mann möchte Tochter aus Guinea holen. - Seite 3

Ziemlich typisch und unbefriedigend,
wie sollen wir hier sachgerecht beraten, wenn wir keine Rückmeldungen erhalten, ob der Kindernachzug rechtzeitig geklappt hat?

Informationen über guinea-love
Registriert seit: 22.10.2012
Letzter Besuch: 25.11.2012 09:01

DAS WICHTIGSTE aus http://www.nds-fluerat.org/wp-content/up...achzug.pdf

Zitat:
a) Altersgrenze
Sehen die Vorschriften des Aufenthaltsgesetzes für den Kindernachzug eine Altersgrenze vor, so ist für die Feststellung, ob das ausländische Kind unter 16 Jahren oder minderjährig ist, stets der Zeitpunkt der ersten Antragstellung bei der Auslandsvertretung maßgeblich. Auch unvollständige Anträge, die erkennbar zur Fristwahrung gestellt werden, sind daher entgegenzunehmen.....

Fazit:
Anträge zum Kindernachzug vorsorglich zur Fristwahrung rechtzeitig VOR dem 16. Lebensjahr stellen
und zwar auch dann wenn man/frau dafür noch nicht alle Unterlagen (zB zum Sorgerecht, Pass usw.) beisammen hat.

Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 17.12.2016 02:25 PM von HeFi.

17.12.2016 02:00 PM
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
HeFi
Aktives Mitglied
**


Beiträge: 5,150
Gruppe: Registered
Registriert seit: Apr 2012
Status: Offline
Beitrag: #24
RE: Mein Mann möchte Tochter aus Guinea holen. - Seite 3

HeFi schrieb:
DAS WICHTIGSTE aus http://www.nds-fluerat.org/wp-content/up...achzug.pdf

Zitat:
a) Altersgrenze
Sehen die Vorschriften des Aufenthaltsgesetzes für den Kindernachzug eine Altersgrenze vor, so ist für die Feststellung, ob das ausländische Kind unter 16 Jahren oder minderjährig ist, stets der Zeitpunkt der ersten Antragstellung bei der Auslandsvertretung maßgeblich. Auch unvollständige Anträge, die erkennbar zur Fristwahrung gestellt werden, sind daher entgegenzunehmen.....

Fazit:
Anträge zum Kindernachzug vorsorglich zur Fristwahrung rechtzeitig VOR dem 16. Lebensjahr stellen
und zwar auch dann wenn man/frau dafür noch nicht alle Unterlagen (zB zum Sorgerecht, Pass usw.) beisammen hat.

maW:
Wenn die Eltern pennen, hat das Kind das Nachsehen und muss bei Antragstellung nach dem 16. Lebensjahr perfekte Deutsch-Kenntnisse nachweisen, falls es nicht zusammen mit dem sorgeberechtigten Elternteil nach DE einreisen will.
§ 32 Kindernachzug AufenthG Icon_arrow http://www.buzer.de/gesetz/4752/a65966.htm

Zitat:
2) 1Hat das minderjährige ledige Kind bereits das 16. Lebensjahr vollendet und verlegt es seinen Lebensmittelpunkt nicht zusammen mit seinen Eltern oder dem allein personensorgeberechtigten Elternteil in das Bundesgebiet, gilt Absatz 1 nur, wenn es die deutsche Sprache beherrscht oder ...

Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 26.12.2017 03:41 PM von HeFi.

26.12.2017 03:21 PM
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Seiten (3): « Erste < Vorherige 1 2 [3] Letzte »
Antwort schreiben  Thema schreiben 

Druckversion anzeigen
Thema einem Freund senden
Thema abonnieren | Thema zu den Favoriten hinzufügen